Dienstag, 20. Juni 2017

OOTD

... mittlerweile bin ich so weit, daß ich meine Avatarkostüme täglich (ach was: stündlich) wechseln kann. Alle 24 Stunden ein neues "Outfit of the day", das ist meine persönliche Challenge, auch wenn ich es nicht so nenne.




Und wenn ich mich selbst so vielfach darstellen kann, kann ich das für euch auch. Wie wäre es mit einem persönlichen Avatar, verbunden mit einer Spende für "Aktion Deutschland hilft"?

Mittwoch, 7. Juni 2017

Frische Gast-Avatare

Meine jüngeren Nichten haben exklusiv für ihre liebe Tante zwei bunte Kühe gezeichnet.

... süß, gell?


 


Dienstag, 30. Mai 2017

Mein liebster Tick...

… ist der Pixeltick.

Wenn man ein digitales Bild im Detail betrachtet, erkennt man, daß es aus vielen, winzigen Bausteinen besteht, so ähnlich wie ein buntes Mosaik. Je mehr man es vergrößert, desto besser erkennt man diese Pixel - und je kleiner eine Illustration ist, desto wichtiger ist es, daß ihre Linien und Flächen „sauber“ und akkurat sind.

80 Pixel
Das gilt natürlich ganz besonders für meine Avatare, die z.B. in meiner Heimat-Community nur 80 Pixel Kantenlänge haben dürfen. Es kommt buchstäblich auf jeden einzelnen Bildpunkt an.

Im Lauf der Jahre habe ich darum einen regelrechten Tick entwickelt und bearbeite meine Zeichnungen vor der Veröffentlichung geduldig und fein säuberlich Pixel für Pixel.
Erst im Detail erkennt man, daß das
"Konfetti" aus einzelnen Pixeln besteht

Das mache ich so lange, bis meine Augen trän… also, bis jedes von ihnen an der Stelle sitzt, an der es hingehört. Was für andere Leute stricken oder häkeln ist, ist für mich das Verschieben der digitalen Mosaiksteinchen in meinen Zeichnungen.

(Ja, ich weiß: die Kopfzeile über diesem Blog sieht haargenau nicht so feinpixelig aus, aber das war Absicht. Schwöre.)


Wollt ihr sehen, wie andere Blogger „ticken“?
Dann klickt bei Heidi vorbei, die heute zu diesem Thema eine Blogparade ins Leben gerufen hat.

Mittwoch, 24. Mai 2017

Und wieder: Betroffenheit...

... das Symbol: ein rosa 
Luftballon. Mehr kann ich zum Thema "Manchester" nicht sagen.

Nur zeichnen.
Und beten.


Mittwoch, 3. Mai 2017

Eine gute Fee...

... hilft mir manchmal beim Zeichnen. Ich meine damit The Graphics Fairy, eine wunderschöne Seite mit mehr als fünftausend freien (!) Illustrationen aus den letzten Jahrhunderten.


Klickt mal kucken, wenn's ein bißchen mehr Kitsch sein darf.

Sonntag, 16. April 2017

Frohe Ostern!

Sehen Sie heute aus unserer beliebten Reihe
"Ein Avatar entsteht" die Folge 235: Ostern.


Aus einem Kritzikratzi im Skizzenblock, das ich mit dem Smartphone abfotografiere, hochlade und digital bearbeite, ensteht zunächst eine saubere Zeichnung.








Und wenn ich das "Hasi 2017" dann zu einem meiner KuhSinchen setze, ergibt das einen netten Ostergruß.






Meine Alltags-Avatare für Karfreitag und Ostersonntag sehen übrigens so aus:

 




Mittwoch, 12. April 2017

Do-it-yourself-Avatare

Ich will ja nicht immer nur was nehmen
(nämlich
euer Geld für meine Spendenaktion),
sondern auch mal was geben.


Also gebe ich euch heute großzügig einen Tipp, wie ihr ganz leicht ein eigenes Avatarbild gestalten könnt, auch wenn ihr nicht besonders kreativ seid und zwei linke Daumen habt.


Man nehme: ein Quadrat in einer schicken Hintergrundfarbe, ein Logo oder Avatar, eine einprägsame Schriftart und dann schreibt man einfach irgendeinen mittelklugen bis witzigen Spruch (am besten selbst ausgedacht oder wenigstens elegant modifiziert) - fertig ist die hausgemachte, persönliche "Twitterperle".


Und wenn ihr das neue Text-Avatarchen dann größer als eine Briefmarke zieht, kommt ihr ganz groß auf Facebook & Co. damit raus... geil, gell?


Sonntag, 5. März 2017

Weil jedes Reiskorn zählt...

... zeichne ich 2017 meine Avatare gegen den Hunger in Afrika. Hier findet ihr mehr über die Spendenaktion.


Neben den üblichen Modellen biete ich Reis in zwei Variationen an: entweder arbeite ich in ein bestehendes Avatar eine Schale mit beliebiger Füllung ein...



... oder ich zeichne eine Schale voll Reis, auf die ich ein Motiv nach euren Wünschen platziere.

Es ist genug für alle da!
Modell "bunte_Kuh"